AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen


 

Die Zierpflanzen sind ausschließlich zu botanischen Zwecken zu verwenden. Um das Ausbilden von Blüten- und Fruchtständen zu verhindern, bedarf es einer künstlichen oder natürlichen Beleuchtung von mind. 18 Stunden/Tag. Mit der Bestellung verpflichtet sich der Käufer die Ware von Hemp Health Center nicht zu strafbaren Handlungen zu missbrauchen. Sollte jedoch ein Kunde beabsichtigen, Suchtmittel aus einer von Hemp Health Center angebotenen Pflanze zu gewinnen, wird eine Strafbarkeit nach dem Suchtmittelgesetz begründet. Ist ein solches Verhalten für das Verkaufsteam von Hemp Health Center erkennbar, so ist Hemp Health Center aus rechtlichen Gründen gezwungen, den Abschluss eines Kaufvertrages abzulehnen bzw. einen bereits geschlossenen Kaufvertrag aufzulösen.

Hemp Health Center weist ausdrücklich darauf hin, dass Hemp Health Center sich weder bei einer Straftat noch bei einer geplanten Straftat beteiligt und diese auch nicht unterstützt und niemanden zu einer Straftat verleitet oder unterweist eine Straftat zu begehen. Insbesondere verweist Hemp Health Center auf §27 SMG (siehe unten).


 

§27 SMG

(1) Wer vorschriftswidrig


 

- 1. Suchtgift erwirbt, besitzt, erzeugt, befördert, einführt, ausführt oder einem anderen anbietet, überlässt oder verschafft,

- 2. Opiummohn, den Kokastrauch oder die Cannabispflanze zum Zweck der Suchtgiftgewinnung anbaut oder

- 3. psilocin-, psilotin- oder psilocybinhältige Pilze einem anderen anbietet, überlässt, verschafft oder zum Zweck des Suchtgiftmissbrauchs anbaut,


 

ist mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen zu bestrafen. (2) Wer jedoch die Straftat ausschließlich zum persönlichen Gebrauch begeht, ist mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu 360 Tagessätzen zu bestrafen. (2a) Mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren ist zu bestrafen, wer vorschriftswidrig in einem öffentlichen Verkehrsmittel, in einer dem öffentlichen Verkehr dienenden Anlage, auf einer öffentlichen Verkehrsfläche, in einem öffentlichen Gebäude oder sonst an einem allgemein zugänglichen Ort öffentlich oder unter Umständen, unter denen sein Verhalten geeignet ist, durch unmittelbare Wahrnehmung berechtigtes Ärgernis zu erregen, Suchtgift einem anderen gegen Entgelt anbietet, überlässt oder verschafft. (3) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren ist zu bestrafen, wer eine Straftat nach Abs. 1 Z 1, Z 2 oder Abs. 2a gewerbsmäßig begeht. (4) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren ist zu bestrafen, wer


 

- 1. durch eine Straftat nach Abs. 1 Z 1 oder 2 einem Minderjährigen den Gebrauch von Suchtgift ermöglicht und selbst volljährig und mehr als zwei Jahre älter als der Minderjährige ist oder

- 2. eine solche Straftat als Mitglied einer kriminellen Vereinigung begeht.


 

(5) Wer jedoch an Suchtmittel gewöhnt ist und eine Straftat nach Abs. 3 oder Abs. 4 Z 2 vorwiegend deshalb begeht, um sich für seinen persönlichen Gebrauch Suchtmittel oder Mittel zu deren Erwerb zu verschaffen, ist nur mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr zu bestrafen.


 

1) Geltungsbereich


 

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Hemp Health Center und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss gültigen Fassung, unabhängig vom verwendeten Kommunikationsmittel. Zugleich enthalten sie gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr. Der Kunde erkennt die ausschließliche Geltung der AGB von Hemp Health Center für die gesamte Geschäftsbeziehung an. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt Hemp Health Center nicht an, es sei denn, die Geschäftsleitung von Hemp Health Center hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Tritt der Kunde durch Nutzung der Website in Geschäftsbeziehung mit Hemp Health Center, erkennt er die AGB als Grundlage für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und Hemp Health Center an. Sofern Hemp Health Center nicht ausdrücklich die Zustimmung erteilt, werden abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden nicht anerkannt. Hemp Health Center ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.


 

2) Jugendschutz


 

Onlinebestellungen sowie Kaufverträge mit Hemp Health Center sind erst möglich, wenn der Kunde das 18. Lebensjahr vollendet hat.


 

3) Vertragsschluss


 

Unsere Angebote sind unverbindlich. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. Durch das Abschließen eines Bestellvorganges geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb befindlichen Produkte ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn Hemp Health Center Ihre Bestellung unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung via E-Mail bestätigt.


 

3a) Vertragspartner


 

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:


 

Hemp health Center

Geschäftsführer: Gregor Spinn

Schusterbergweg 83

A-6020 Innsbruck

UID-Nr.: ATU 71471249


 

Bankverbindung:

IBAN: AT09 2011 1829 1962 2301

BIC/SWIFT: GIBAATWWXXX


 


 

3b) Rücktrittsrecht


 

Der Kunde hat gemäß KSchG (Konsumentenschutzgesetz) das Recht, von dem Kaufvertrag zurückzutreten, wenn er die Rücktrittsfist von 7 Werktagen einhält. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Die Rücktrittsfrist beginnt mit dem Tag des Erhalts der Ware beim Kunden. Jedoch tritt das Rücktrittsrecht bei kundenspezifischen Anfragen, welche erkennbar auf individuelle Bedürfnisse angepasst sind, nicht in Kraft. Im Falle eines Rücktritts ist Hemp Health Center dazu verpflichtet, die bereits geleisteten Zahlungen des Kunden unverzüglich zu erstatten. Ebenso muss der Kunde die empfangene Ware umgehend zurückschicken. Die Kosten der Rücksendung trägt der Kunde. Vom Rücktrittsrecht ausgeschlossen sind preisreduzierte Waren und Sonderverkaufsaktionen.


 

4) Zahlungsbedingungen


 

Die Zahlung erfolgt entsprechend der im Bestellformular angegebenen Zahlungsart. Skontoabzüge werden ausnahmslos nicht akzeptiert. Hemp Health Center behält sich vor, Aufträge erst nach vollständigem Zahlungseingang auf dem Konto von Hemp Health Center auszuführen. Im Falle des Zahlungsverzuges werden Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über den von der EZB bekanntgegebenen Basiszinssatz verrechnet. Bei Zahlungsverzug werden weiters für jede Mahnung bis zu EUR 30,00 an Mahnspesen verrechnet. Hemp Health Center ist berechtigt, die Forderung an ein Inkassoinstitut und/oder einen Rechtsanwalt zu übergeben. Bei schuldhaftem Zahlungsverzug sind diese Kosten jedenfalls vom Besteller zu ersetzen.


 

4a) Preise


 

Die von Hemp Health Center im Bestellformular angeführten Preise sind Bruttopreise inklusive Umsatzsteuer, vorausgesetzt es ist nicht anders angegeben. Preisänderungen bleiben vorbehalten. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass er die Waren im Voraus zu bezahlen hat und sämtliche Kosten des Zahlungsvorganges, insbesondere Bankspesen, zu seinen Lasten gehen.


 

4b) Transportkosten /Versandkosten


 

Informationen zu zusätzlich anfallenden Versandkosten finden Sie in der Versandkosteninformation /auf der / bei der Bestellung.


 

5) Lieferung


 

Die Lieferung erfolgt mit Next Day durch die österreichische Post. Hanfstecklinge und Hanfpflanzen werden nur innerhalb von Österreich versendet! Ab Übergabe der Ware an die Post oder den Paketdienst trägt der Kunde die Gefahr für die Waren. Sie haben ebenso die Möglichkeit der Abholung bei Hemp Health Center, Schusterbergweg 83, 6020 Innsbruck, Österreich zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Mo-Fr 12:00-19:00 Sa 12:00-17:00.


 

5a) Lieferbedingungen


 

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass er das gesamte Entgelt für den Transport /Versand zu bezahlen hat.


 

5b) Lieferzeiten/Zeitraum


 

Angaben zu Lieferzeiten finden Sie auf der jeweiligen Produktseite.


 

5c) Transportschäden


 

Hemp Health Center bittet den Kunden offensichtliche Transportschäden unverzüglich zu reklamieren. Die Unterlassung einer Reklamation hat keine Auswirkungen auf das Rücktrittsrecht des Kunden. Jedoch hilft der Kunde Hemp Health Center eigene Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.


 

6) Gewährleistung


 

Bei lebenden Pflanzen kann leider keine Gewährleistung gegeben werden. Jedoch versichert Hemp Health Center dem Kunden, dass nur gesunde und schädlingsfreie Pflanzen geliefert werden.


 

7) Haftung und Datenschutz


 

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die von ihm bekannt gegebenen Daten für Zwecke der Buchhaltung und der Kundenevidenz sowie für Werbezwecke des Hemp Health Centers gespeichert, verarbeitet und verwendet werden. Die Daten werden nach dem geltenden Datenschutzrecht behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Hemp Health Center ergreift die verkehrsüblichen Maßnahmen zum Schutz der gespeicherten Daten.


 

8) Gefahrenübergang


 

Die Gefahr geht mit Absendung der Ware durch Hemp Health Center auf den Käufer über.


 

9) Gerichtsstand u. anwendbares Recht


 

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist der Sitz von Hemp Health Center, Innsbruck. Es gilt österreichisches Recht. Es ist auf alle Rechtsgeschäfte zwischen Hemp Health Center und dem Kunden, soweit dem keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen entgegenstehen, ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts anzuwenden. Für Konsumenten i.S.d. Art. 5 EVÜ gelten deren nationale zwingende konsumentenschutzrechtliche Bestimmungen, es sei denn, die jeweiligen österreichischen Bestimmungen sind für den Konsumenten günstiger. Wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist, dann ist Innsbruck ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten. Hat der Kunde im Inland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt oder ist er im Inland beschäftigt, so kann für eine Klage gegen ihn nach den §§ 88, 89, 93 Abs. 2 und 104 Abs.1 JN nur die Zuständigkeit des Gerichtes begründet werden, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung liegt. Dies gilt nicht für Rechtsstreitigkeiten, die bereits entstanden sind. Für eventuelle gerichtliche Auseinandersetzungen aus dem Vertrag sind auch die zwingenden verbraucherrechtlichen Bestimmungen am Wohnsitz des Kunden auf das Vertragsverhältnis anwendbar.


 

10) Eigentumsvorbehalt


 

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Hemp Health Center.


 

11) Salvatorische Klausel


 

Sofern einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sind, berührt dies die Gültigkeit der sonstigen Bestimmungen nicht.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now